Der Auslandschweizer hat für Tagesanzeiger.ch/Newsnet eine Reportage über die Situation der afghanischen und syrischen Flüchtlinge in Griechenland geschrieben. Die Reportage basiert auf Interviews, die am 17. September 2015 mit Afghanen und Syrern in Athen geführt wurden. Das Interview mit den beiden Syrern John und Shafeek könnt ihr hier in einer geschnittenen Version anhören:

Diese Reportage war meine bisher emotional aufwühlendste Arbeit. Es ist eine Sache, sich aus der Ferne über das Schicksal von Menschen, die durch den Krieg in ihrer Heimat vertrieben wurden, schlau zu machen. Aber es ist eine ganz andere Geschichte, diesen Menschen persönlich zuzuhören und ihnen dabei in die Augen zu schauen. Ich hoffe, dass Europa eines Tages zu seiner Menschlichkeit zurückfindet. Danke Vincenzo für den Auftrag.